Asylsuchende Menschen in Lauffen

Ein paar Familien leben jetzt schon seit 2015 Zeit in Lauffen, unter anderem Familien aus Sri Lanka und aus Syrien.

Am Mittwoch, den 8. Februar 2017 sind 21 alleinstehende junge Männer aus Afrika angekommen, die bis dahin in Erstaufnahmelagern gelebet haben. Siebzehn der Männer kommen aus Gambia, vier aus Nigeria. Sie wohnen nun in den Containern, die der Landkreis Heilbronn hinter dem REWE-Supermarkt aufgestellt hat.

In den Wohn-Containern ist noch Platz für weitere Asylsuchende, aber es gibt keinerlei Langzeitplanung seitens des Landkreises. Es kann sein, dass die restlichen Unterkünfte leer stehen bleiben, genauso gut können aber auch weitere Asylsuchende  unserer Stadt kurzfristig zugewiesen werden.