Spenden

Geldspenden
Geldspenden können dem Arbeitskreis über das Konto der katholischen Kirche zur Verfügung gestellt werden. Durch die Angabe des Verwendungszweck wird die Spende in vollem Umfang an den Arbeitskreis weitergeleitet:

Kontoinhaber: Katholische Kirchenpflege Lauffen
Bank: Kreissparkasse Heilbronn, BLZ 620 500 00
Konto: 686 12 29
IBAN: DE97 6205 0000 0006 8612 29 
Verwendungszweck: AK Asyl

Wenn Sie eine Spendenbescheinigung wünschen (bei Spenden über 100,- Euro), dann geben Sie im Verwendungszweck bitte noch Name und Adresse an. Falls der Platz dafür nicht reicht oder Sie die Spendenbescheiniung nicht rechtzeitig bekommen, dann setzen sich bitte mit der katholischen Kirchenpflege in Verbindung: (Email und Telefonnummer folgt in Kürze).

Die Geldspenden werden selbstverständlich ausschließlich für die Flüchtlingsarbeit verwendet!

Kleidung
Die Flüchtlinge benötigen in erster Linie Kleidung. Wenn Sie gut erhaltene Kleidung spenden möchten, dann können Sie diese beim Montagslädle in der Bahnhofstraße 29 abgeben. Öffnungszeiten: Montags von 14.00 – 19.00 Uhr und Samstags von 10.00 Uhr – 14.00 Uhr.

Aus organisatorischen Gründen ist im Montagslädle allerdings nicht möglich, zwischen allgemeinen Spenden und Spenden speziell für Flüchtlinge zu trennen!

In der Austraße 105 (Aufbaugilde) in HN werden bis auf Weiteres mittwochs zwischen 14 und 17 Uhr nur noch Winterjacken in Größe S, Winterpullover Größe S und Winterschuhe angenommen. Samstags und sonntags ab 11 Uhr werden dort die Kleiderspenden sortiert. Hierfür werden immer wieder Helfer gesucht

In der Imlinstraße 10 in HN ist nur die Kleiderausgabe, dort werden keine Kleiderspenden angenommen

Die Kleiderkammer ist Teil des Arbeitskreises Asyl in Heilbronn. Hier stehen immer alle aktuellen Informationen zu Sachspenden im Stadt- und Landkreis:

 

Möbel und sonstige Haushaltsgegenstände
Möbel oder sonstige Haushaltsgegenstände werden nicht gesammelt, sondern nach Bedarf vermittelt. Es wird dazu eine Liste geführt mit Dingen, die Spender abzugeben haben. Wenn ein Flüchtling etwas von der Liste braucht, dann wird der entsprechende Spender informiert. Wenn Sie also gut erhaltene Möbel oder sonstige Haushaltsgegenstände spenden möchten, dann schreiben Sie bitte eine Email an Frau Waltraud Enderle w.enderle@gmx.de  oder setzen sich mit ihr telefonisch in Verbindung: 97335.

Gesucht!
Auf folgender Seite sind Dinge aufgelistet, die bis jetzt nicht als Spenden angeboten wurden, aber konkret benötigt werden: Dringend gesucht!